Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Aktive und nachhaltige Beschaffung in der Gesundheitsversorgung: St.Vincenz-Krankenhaus erhält Gütesiegel

Das Gütesiegel des Bundesverbandes der Beschaffungsinstitutionen der Gesundheitswirtschaft Deutschland e.V. (BVBG) wurde jetzt dem St-Vincenz-Krankenhaus Limburg übergeben.

Der Vorstandsvorsitzende der P.E.G., Anton J. Schmidt, erst kürzlich vom Gesundheitswirtschaftsmagazin kma zum Manager des Jahres gekürt, übereichte jetzt im MediLog, dem Logistikzentrum des St. Vincenz das BVBG-Gütesiegel.

Voraussetzungen das BVBG-Gütesiegel zu führen, sind "Partnerschaftliche und nachhaltige Beschaffung" in der unternehmerischen Praxis erfolgreich umzusetzen. Die Initiative BVBG-Gütesiegel sieht sich in der gesellschaftlichen und sozialen Mitverpflichtung, Beiträge zur aktuellen und langfristigen Entwicklung der Gesundheitsversorgung zu leisten. Nachhaltige Wirtschaftlichkeit mit einem ausgewogenen Gleichgewicht von Qualität, Patientensicherheit und Wirtschaftlichkeit sind die besondere Philosophie der P.E.G.

Bereits im vergangenen Jahr wurde das St.Vincenz-Krankenhaus von der Einkaufsgenossenschaft P.E.G. als Kooperationspartner gewählt. Im Vordergrund der Kooperation dieser starken Partner steht der Austausch gegenseitiger Nutzen und Werte. Das Ziel ist, Patienten auf höchstem Niveau versorgen zu können. Ein weiteres Ziel der beiden Partner war es, die Inhalte des BVBG-Gütesiegels in der Praxis umzusetzen. Dies ist ihnen nun erfolgreich gelungen.

Der P.E.G. eG gehören mehr als 2.500 Gesundheits- und Sozialeinrichtungen als Mitglieder an. Sie unterhält Liefervereinbarungen mit 400 Lieferanten. Sie ist die größte bundesweit tätige Einkaufsgemeinschaft für stationäre Einrichtungen des Gesundheitswesens in Deutschland. Das Unternehmen ist seit 42 Jahren aktiv und agiert als Non-Profit-Unternehmen.

P.E.G. Vorstandsvorsitzender Schmidt, lobte bei seinem Besuch im St. Vincenz vor allem das neue Logistikzentrum MediLog am ICE-Bahnhof, an dem eines der größten und modernsten Krankenhausapotheken Hessens entstanden ist: "Dies ist ein beeindruckendes Zentrum". Die nach DIN 9001:2008 zertifizierte Zentralapotheke des St. Vincenz hat einen Versorgungsauftrag für rund 4000 Betten im Landkreis Limburg-Weilburg und der benachbarten Kreise und beliefert 24 Kliniken. Ein komplexes logistisches System sichert die Rund-um-die-Uhr-Versorgung, steuert Nachschubketten und organisiert die Lagerung von rund 10.000 Medicalprodukten.

Hintergrund:

Das Gütesiegel-Board ist ein multidisziplinäres Gremium von Experten aus der Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Gesundheitspolitik. Die gemeinsame Arbeit soll den Boardmitgliedern profunde fachliche und branchenpolitische Impulse geben.

Das Gütesiegel-Panel ist eine elektronische Befragung der akkreditierten Unternehmen mit dessen Hilfe die registrierten Experten ihre Antworten hinterlegen können.

Ob kurzfristig zu aktuellen Entwicklungen oder bei strategischen, innovativen und langfristigen Schlüsselthemen und Themenstellungen: Das Gütesiegel-Panel fragt strukturiert den Sachverstand und die Einschätzungen der Gütesiegel-Partner ab und stellt die Ergebnisse allen Beteiligten zur Verfügung.

Damit kann das BVBG-Gütesiegel zu aktuellen Fragen und Diskussionen hochwertige Informationen und empirische Ergebnisse zum Nutzen seiner Gütesiegel-Partner einbringen.