Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Chefarzt: PD Dr. Joachim Hillmeier

Sekretariat:
Evelyn Preisler (1. OG, Zimmer 135.1) 
Telefon: 06432.506.14 09 
Telefax: 06432.506.14 80  
E-Mail: e.preisler(at)st-vincenz(dot)de 

Hauptinhalt

  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
  • Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel
    Der Mensch im Mittelpunkt – Ihre Gesundheit unser Ziel

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie und die orthopädische Chirurgie befassen sich mit den operativen Verfahren zur Wiederherstellung und Erhaltung des beschädigten Bewegungsapparates des Menschen (knöchernes Skelett, Muskeln, Bänder und Sehnen). In der Versorgung von Verletzungen des Bewegungsapparates kommen moderne Implantat-Technologien zum Einsatz. Ziel ist es, eine frühzeitige Übungsbehandlung zur Förderung der Heilung und Verhinderung von Bewegungseinschränkungen zu ermöglichen.

Leistungsspektrum

Im direkten Anschluss an die operative Versorgung ermöglichen wir eine frühzeitige Übungsbehandlung zur Förderung der Heilung und Verhinderung von Bewegungseinschränkungen. Dies geschieht in enger Kooperation mit der physiotherapeutischen Abteilung unseres Hauses.

  • Operative Therapie von Knochenbrüchen der oberen und unteren Extremitäten unter Einsatz moderner Osteosyntheseverfahren
  • Endoprothetische Frakturversorgung des Hüft- und Schultergelenkes, Arthroskopie des Schultergelenkes
  • Endoprothetischer Gelenkersatz bei Arthrose des Hüftgelenkes
  • Mikrochirurgie: operative Behandlung von Nervenengpasssyndromen / Nervenverletzungen
  • Handchirurgie: Morbus Dupuytren, Behandlung von Sehnenerkrankungen und –verletzungen, Daumensattelgelenkarthrose, Karpaltunnelsyndrom, schnellender Finger, Handverletzungen
  • Fußchirurgie: Behandlung von Zehendeformitäten, z.B. Hallux valgus, Hammer- und Krallenzehen
  • Wirbelsäule: stabilisierende Wirbelkörperoperationen, z.B. Kyphoplastie bei osteoporotischen Sinterungsfrakturen